Accesskeys

Änderungen am Fahrzeug

Änderungen an Ihren Fahrzeugen müssen Sie uns melden. Sie sind verpflichtet, geänderte Fahrzeuge vor der Weiterverwendung nachprüfen zu lassen.

 

Meldepflichtig sind besondere:

  • nicht für den Fahrzeugtyp genehmigte Räder
  • das Anbringen einer Anhängevorrichtung
  • Änderung der Fahrzeugeinteilung
  • Änderung der Abmessungen, des Achsabstandes, der Spurweite, der Gewichte
  • Eingriffe, die Abgas- oder Geräuschemissionen verändern
  • nicht für den Fahrzteugtyp genehmigte Auspuffanlagen
  • Änderung der Lenk- oder Bremsanlage
  • Änderung Hubraum oder Motorleistung
  • Ausserbetriebsetzen von Rückhaltesystemen oder Teilen davon (z.B. Airbag, Gurtstraffer)
  • Nichtinstandsetzen von defekten oder nicht betriebsfähigen Rückhaltesystemen oder Teilen davon (z.B. Airbag, Gurtstraffer)
  • alle weiteren wesentlichen Änderungen

 

Servicespalte

FZ-Prüfung