Accesskeys

USA

Die US-amerikanischen oder kalifornischen Abgasvorschriften für leichte Motorwagen ab Modelljahr 1995 werden in der Schweiz akzeptiert. Solche Fahrzeuge weisen im Motorraum eine Vignette auf.

Sie trägt den Titel "Vehicle Emission Control Information" und enthält unter anderem den Namen des Fahrzeugherstellers, den Hubraum, die Motorbezeichnung, verschiedene Motoreinstelldaten und das Modelljahr sowie die Bestätigung, dass das Fahrzeug die entsprechenden Abgasvorschriften erfüllt. Der Nachweis über die Einhaltung der Geräuschgrenzwerte ist jedoch mittels einer Bestätigung vom Schweizer Generalimporteur der jeweiligen Fahrzeugmarke oder einer in der Schweiz durchgeführten Vorbeifahrtsmessung beizubringen.

 

Für Fahrzeuge, die im Ausland nicht mindestens 24 Monate ordentlich zum Verkehr zugelassen waren, ist zudem eine Befreiung von der Typengenehmigung notwendig. Das Gesuchsformular kann beim Zoll- oder Strassenverkehrsamt bezogen werden und ist dem Bundesamt für Strassen in Bern zuzustellen.

 

Ferner ist zu beachten, dass diese Fahrzeuge

  • mit Reifen ausgerüstet sind, die sich für die mögliche Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges eignen.
  • eine Windschutzscheibe aus Verbundsicherheitsglas haben.
  • einen Geschwindigkeitsmesser haben, der auch km/h anzeigt und für die mögliche Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges ausgelegt ist.
  • mit Beleuchtungseinrichtungen (einschliesslich Richtungsblinker und Rückstrahler) mit dem Zeichen "SAE" oder "DOT" ausgerüstet sind. Die vorgeschriebene Anordnung, die Farbe und die Schaltung müssen den Vorschriften entsprechen.

 

 

Besorgen Sie sich noch vor der Fahrzeugprüfung das schweizerische Abgaswartungsdokument bei einer Schweizer Markenvertretung (gilt nicht für Motorräder).

 

Zur Anmeldung für die Fahrzeugprüfung benötigen wir folgende Orginalunterlagen:

  • Prüfungsbericht Form. 13.20A (erhalten Sie bei der Abfertigung beim Schweizer Zollamt)
  • Ausländische Fahrzeugpapiere mit dem Nachweis der ersten Inverkehrsetzung im Ausland (Tag/Monat/Jahr).
  • Technische Daten: Motor (Anzahl Zylinder, Hubraum, Leistung, Drehzahl der höchsten Motorleistung), Angaben über das Garantiegewicht und die Höchstgeschwindigkeit. Die Werte sind aus folgenden Unterlagen zu entnehmen: Bestätigung des Fahrzeugherstellers oder des Inhabers der schweizerischen Typengenehmigung, ausländischen Fahrzeugpapiere, "Note destrictive", Herstellerschild, Betriebsanleitung.
  • Bestätigung über die Einhaltung der bei der ersten Inverkehrsetzung gültigen schweizerischen Geräuschvorschriften.
  • Bei Fahrzeugen älter als Modelljahr 1995 eine Bestätigung über die Einhaltung der bei der ersten Inverkehrsetzung gültigen schweizerischen Abgasvorschriften. Bei Dieselfahrzeugen zusätzlich eine Bestätigung über die Rauchmesswerte.
  • eventuell Befreiung von der Typengenehmigung (auf Rückseite Form. 13.20A eingetragen).

 

Servicespalte