Accesskeys

Vollzugsaufschub

In der Regel ist der Führerausweis spätestens 3 Monate nach Erlass der Verfügung dem Strassenverkehrsamt zum Vollzug zuzustellen (Ausnahme: der Führerausweis wurde durch die Polizei direkt abgenommen). In ausgewiesenen Fällen kann der Vollzug in der Regel nochmals bis drei Monate aufgeschoben werden. Das Gesuch sollte nach Erlass der Verfügung innert 30 Tagen eingereicht werden und hat dann eine kostenpflichtige Zusatzverfügung zur Folge. Eine Bewilligung oder Abweisung des Gesuchs wird mit einer Gebühr ab Fr. 70.- verrechnet.

Servicespalte

ADMAS