Accesskeys

Unfallanalysen

Der Bereich "Unfallanalysen" erstellt für alle Gerichtsinstanzen Gutachten über die Entstehung und den Ablauf eines Verkehrsunfalles. Dabei geht es vor allem um die Bestimmung der gefahrenen Geschwindigkeiten und um die Frage, ob und wie ein Unfall allenfalls vermeidbar gewesen wäre.

 

Jeder Fahrzeuglenker ist verpflichtet, alles mögliche zu unternehmen, um eine Kollision zu verhindern, wenn er bemerkt, dass sich ein anderer Verkehrsteilnehmer falsch verhält. Dies kann er aber bereits dann nicht mehr, wenn er selber zu schnell fährt oder zu spät reagiert! Er ist also "mitschuldig".

 

Die Kosten der Gutachten werden dem Verfahren belastet und müssen dann vom Schuldigen bezahlt werden.

 

Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Überprüfung von Unfallfahrzeug in Bezug auf einen technischen Defekt. Bei den von den Fahrzeuglenkern geltend gemachten Defekten handelt es sich in der Regel um Schutzbehauptungen. Gemäss der schweizerischen Unfallstatistik liegt der Anteil der Unfallursache "Technischer Defekt" bei ca. 0.25 %!

 

 

Achtung:Es können keine Aufträge von Privatpersonen angenommen werden!

Servicespalte

Unfallanalysen